Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 18. August 2022 geändert.

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen Verbraucher (B2C) Mykillerbodymotivation B.V. 

Artikel 1. Definitionen

  • In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die folgenden Definitionen:

Geschäftsbedingungen: diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen von MKBM;

Reflexionszeit: die Frist von vierzehn Kalendertagen, gerechnet ab Erhalt des Produkts/der Produkte durch den Verbraucher, innerhalb derer der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;

Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufs oder Gewerbes handelt und die einen Vertrag mit MKBM abschließt;

Rücktrittsrecht: die Möglichkeit für den Verbraucher, innerhalb der Bedenkzeit auf den Fernabsatzvertrag zu verzichten;

Produkte: Alle Produkte, die von MKBM im Rahmen des Vertrags an den Verbraucher zu liefern sind. 

Dienstleistungen: alle Dienstleistungen, die MKBM dem Verbraucher im Rahmen der Vereinbarung zu erbringen hat, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (Online-) Kurse oder Schulungen;

MKBM: die private Gesellschaft mit beschränkter Haftung MYKillerbodymotivation B.V. mit eingetragenem Sitz in Amsterdam und Hauptgeschäftssitz in (1451 MJ) Purmerland, an der Adresse Purmerland 95, eingetragen im Register der Handelskammer unter der Nummer 63088924 und auch handelnd unter dem Handelsnamen Mykillerbodymotivation sowie der Marke MKBM einschließlich MKBM über die Website die Produkte, die dem Verbraucher aus der Ferne angeboten werden, dessen Identität in Artikel 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben ist;

Zustimmung: eine Vereinbarung, bei der im Rahmen eines von der MKBM organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten bis einschließlich zum Abschluss der Vereinbarung ausschließlich eine oder mehrere Techniken der Fernkommunikation verwendet werden;          

Webseite: die Websites mykillerbodymotivation.com und mkbmshop.com, wo der Verbraucher die Produkte von MKBM elektronisch bestellen kann.

Artikel 2. Identität von MKBM

  • MYKillerbodymotivation B.V.: auch handelnd unter den Handelsnamen MKBM, MKBMshop, MKBM Publishing, mit Sitz und Hauptniederlassung in Purmerland, Niederlande, ist der Verwender dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Adresse: Purmerland 95, 1451 MJ Purmerland;

Telefonnummer: 085 - 0441011

E-Mail-Addresse: klantenservice@mykillerbodymotivation.com

Handelskammer nummer: 63088924 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL855087146B01

Artikel 3. Anwendbarkeit

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot von MKBM, jede Bestellung von Verbrauchern und für jeden zwischen MKBM und Verbraucher geschlossenen Vertrag.
  • Vor Abschluss des Vertrages wird der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher zur Verfügung gestellt.
  • Wird der Vertrag elektronisch abgeschlossen, wird der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher elektronisch so zur Verfügung gestellt, dass er vom Verbraucher problemlos auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert werden kann. Wenn dies vernünftigerweise nicht möglich ist, wird vor Vertragsabschluss angegeben, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch eingesehen werden können, und dass sie auf Anfrage des Verbrauchers kostenlos elektronisch oder auf andere Weise zugesandt werden. .
  • Der Verbraucher ist verpflichtet, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Vertragsabschluss zu akzeptieren, andernfalls kommt kein Vertrag zustande. Wenn Sie eine Bestellung über den Webshop aufgeben und den Text „Ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu“ überprüfen, akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Artikel 4. Angebote

  • Alle Angebote von MKBM sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, und können von MKBM widerrufen werden. MKBM behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Preise zu ändern, wenn eine Änderung des Mehrwertsteuersatzes dazu Anlass gibt. Wenn sich ein Angebot nach Vertragsschluss ändert, ist der Verbraucher berechtigt, den Vertrag aufzulösen und die Bestellung innerhalb von 10 Kalendertagen nach Mitteilung der Änderung des Angebots von MKBM zu stornieren.
  • Angebote gelten nicht automatisch für Nachbestellungen und MKBM behält sich das Recht vor, die Preise der Angebote zu ändern. 
  • Für alle Angebote gilt die Laufzeit: solange der Vorrat reicht bzw. die auf der Website angegebene Laufzeit. Wenn die Laufzeit eines Angebots überschritten wird, erlischt das Angebot von Rechts wegen und der Verbraucher kann das Angebot nicht mehr nutzen. 
  • Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte. Die Beschreibung ist ausreichend detailliert, um eine angemessene Beurteilung des Angebots durch den Verbraucher zu ermöglichen. Wenn MKBM Bilder verwendet, sind diese eine wahrheitsgetreue Darstellung der angebotenen Produkte. MKBM kann jedoch nicht garantieren, dass die auf der Website angezeigten Farben genau den tatsächlichen Farben der Produkte entsprechen. Ein offensichtlicher Irrtum oder offensichtliche Fehler im Angebot sind für MKBM nicht bindend.

Artikel 5. Bestellungen

  • Der Verbraucher kann auf die auf der Website beschriebene Weise bestellen. 
  • Wenn MKBM wichtige Gründe hat, ist MKBM berechtigt, eine Bestellung abzulehnen oder besondere Bedingungen an den Vertrag zu knüpfen. In diesem Fall wird der Vertrag aufgelöst oder geändert. Wenn der Verbraucher mit der Vertragsänderung nicht einverstanden ist, ist der Verbraucher berechtigt, den Vertrag aufzulösen und die Bestellung innerhalb von 10 Kalendertagen nach Benachrichtigung über die Änderung des Angebots von MKBM zu stornieren.           
  • Wenn MKBM eine Bestellung nicht annimmt oder wenn MKBM Sonderbedingungen an den Vertrag knüpfen möchte, wird MKBM den Verbraucher innerhalb von sieben Tagen nach Eingang der Bestellung darüber informieren.
  • In jedem Fall wird MKBM keine Bestellungen annehmen, wenn MKBM die Wohnadresse des Verbrauchers nicht ermitteln kann und/oder wenn der Verbraucher jünger als achtzehn Jahre ist.
  • MKBM kann sich – innerhalb des gesetzlichen Rahmens – darüber informieren, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, sowie über alle Tatsachen und Faktoren, die für einen verantwortungsbewussten Abschluss des Vertrages wichtig sind. Wenn MKBM auf der Grundlage dieser Untersuchung gute Gründe hat, den Vertrag nicht einzugehen, ist MKBM berechtigt, einen Auftrag oder eine Anfrage mit Gründen abzulehnen oder besondere Bedingungen an die Ausführung zu knüpfen.

Artikel 6. Vertragsschluss

  • Vorbehaltlich der Bestimmungen von Artikel 5 kommt der Vertrag in dem Moment zustande, in dem der Verbraucher eine Bestellung bei MKBM auf der Grundlage des Angebots von MKBM aufgibt, wodurch das Angebot vom Verbraucher angenommen wird und der Verbraucher die damit verbundenen Bedingungen erfüllt.
  • Bevor dem Verbraucher die Möglichkeit gegeben wird, mit der Bezahlung der Produkte fortzufahren, wird dem Verbraucher eine Übersicht der von ihm ausgewählten Produkte angezeigt.
  • MKBM wird den Eingang der Bestellung elektronisch (per E-Mail) bestätigen.
  • Wenn und soweit der Vertrag elektronisch geschlossen wird, wird MKBM geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um die elektronische Datenübertragung zu sichern, und MKBM wird für eine sichere Webumgebung sorgen. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, wird MKBM angemessene Sicherheitsmaßnahmen treffen.

Artikel 7. Preise, Zahlungen und Versandkosten

  • Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich in Euro, einschließlich Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten, sofern nicht anders angegeben oder schriftlich vereinbart. 
  • Ein Versandkostenbeitrag wird dem Verbraucher vor der Bestellung gesondert ausgewiesen. Dieser Beitrag kann von der Bestellmenge, dem Lieferort und der gewählten Versandart abhängen.
  • Nach Aufgabe der Bestellung erhält der Verbraucher umgehend eine Bestätigung per E-Mail sowie eine separate E-Mail mit Angabe der Gesamtkosten, einschließlich Versandkosten.
  • Der Verbraucher kann die bestellten Produkte mit IDEAL und Kreditkarte (Visa, Master Card, American Express, Maestro, Carta Si, Cartes Bancaires) bezahlen.  
  • Bei Zahlung per Kreditkarte behält sich MKBM vor zu prüfen, ob die Kreditkarte gültig ist, ausreichend Platz zum Abbuchen des Kaufbetrages vorhanden ist und/oder ob die Adressdaten des Verbrauchers korrekt sind. MKBM behält sich das Recht vor, den Kauf per Kreditkarte abzulehnen.
  • Der Verbraucher ist verpflichtet, Unrichtigkeiten in den bereitgestellten oder angegebenen Zahlungsdaten MKBM unverzüglich zu melden.
  • Wenn der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nicht rechtzeitig nachkommt, nachdem er von MKBM über den Zahlungsverzug informiert wurde und MKBM dem Verbraucher eine Frist von 14 Tagen eingeräumt hat, um seinen Zahlungsverpflichtungen nach dem Versäumnis der Zahlung nachzukommen dieser 14-tägigen Frist werden die gesetzlichen Zinsen auf den noch geschuldeten Betrag geschuldet und MKBM ist berechtigt, die ihr entstandenen außergerichtlichen Inkassokosten in Rechnung zu stellen. Diese Inkassokosten betragen maximal: 15 % auf offene Beträge bis zu 2.500 €; 10 % auf die nächsten 2.500 € und 5 % auf die nächsten 5.000 € bei einem Mindestbetrag von 40 €, =. MKBM kann zugunsten des Verbrauchers von den angegebenen Beträgen und Prozentsätzen abweichen.

Artikel 8. Lieferung und Risiko

  • MKBM lässt bei der Entgegennahme von Bestellungen und dem Versand der bestellten Produkte größte Sorgfalt walten.
  • MKBM versendet die akzeptierten und bezahlten Bestellungen schnellstmöglich in der Reihenfolge ihres Eingangs. 
  • Die Bestellung wird an die vom Verbraucher angegebene Adresse geliefert. Wenn der Verbraucher zum Zeitpunkt der Lieferung nicht zu Hause ist, ist MKBM berechtigt, die Produkte an die Nachbarn des Verbrauchers zu liefern.
  • MKBM bemüht sich, angenommene Aufträge zügig, spätestens jedoch innerhalb von dreißig Kalendertagen nach Auftragsannahme auszuführen, sofern keine andere Lieferfrist vereinbart wurde.
  • Verzögert sich die Lieferung oder kann eine angenommene und bezahlte Bestellung nicht oder nur teilweise geliefert werden, wird der Verbraucher darüber spätestens dreißig Kalendertage nach Aufgabe der Bestellung informiert. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag kostenlos aufzulösen. Im Falle einer Auflösung wird MKBM den erhaltenen Betrag schnellstmöglich, spätestens jedoch zwei Wochen nach schriftlicher Auflösung, zurückzahlen. Der Verbraucher ist verpflichtet, die gekauften Produkte zu dem Zeitpunkt zu kaufen, zu dem sie dem Verbraucher von MKBM zur Verfügung gestellt werden. 
  • Das Risiko der Beschädigung und/oder des Verlusts der Produkte liegt bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher an der angegebenen Adresse bei MKBM, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.
  • Der Verbraucher ist verpflichtet, die Produkte an dem/den vereinbarten Ort(en) zu dem Zeitpunkt abzunehmen, an dem MKBM sie liefert oder an ihn liefern lässt oder an dem sie ihm gemäß dem Vertrag zur Verfügung gestellt werden. Unterlässt der Verbraucher dies, gehen die dadurch entstandenen Kosten zu seinen Lasten, einschließlich der in den Artikeln 8.1 und 8.2 genannten Versandkosten. 
  • Wenn der Verbraucher sich weigert oder nachlässig ist, Informationen oder Anweisungen bereitzustellen, die für die Lieferung erforderlich sind, werden die zur Lieferung bestimmten Produkte auf Kosten und Gefahr des Verbrauchers gelagert. 
  • Wenn der Verbraucher eine falsche Lieferadresse angegeben hat, ist MKBM berechtigt, dem Verbraucher zusätzliche Versandkosten in Rechnung zu stellen. 
  • Die Überschreitung der Lieferzeiten berechtigt den Verbraucher nicht zu Schadensersatz, Auflösung des Vertrags oder Nichteinhaltung einer Verpflichtung, die sich für den Verbraucher aus diesem oder einem anderen damit zusammenhängenden Vertrag ergeben kann, vorbehaltlich der Bestimmungen von Artikel 8.5.
  • MKBM tut sein Bestes, um die Website so aktuell wie möglich zu halten. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein Produkt nicht mehr verfügbar ist, wird MKBM den Verbraucher innerhalb von 30 Tagen nach Aufgabe der Bestellung kontaktieren.

Artikel 9. Widerrufsrecht

  • Der Verbraucher hat das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen aufzulösen, gerechnet ab dem Tag des Erhalts des Produkts oder des letzten Produkts aller Produkte, wenn mehrere Produkte in derselben Bestellung bestellt wurden.
  • Das Widerrufsrecht gilt ausdrücklich nicht für die folgenden Produkte und/oder Dienstleistungen:
  • Produkt, das gemäß der Spezifikation des Verbrauchers hergestellt wurde;
  • Produkte oder Dienstleistungen, deren Preis Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können
  • Produkte, die schnell verderben oder eine begrenzte Haltbarkeit haben;
  • versiegelte Produkte, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Produkte, die nach der Lieferung naturgemäß unwiderruflich mit anderen Produkten vermischt wurden;
    hat;
  • Versiegelte Audio-, Videoaufzeichnungen und Computersoftware, deren Siegel nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Zeitschriften oder Magazine, mit Ausnahme von Abonnements;
  • Während der Bedenkzeit wird der Verbraucher das/die Produkt(e) und die Verpackung sorgfältig behandeln. Der Verbraucher wird das Produkt nur in dem Umfang auspacken oder verwenden, der erforderlich ist, um zu beurteilen, ob er das Produkt behalten möchte. Das Grundprinzip dabei ist, dass der Verbraucher das/die Produkt(e) nur so handhaben und prüfen darf, wie es ihm in einem Geschäft gestattet wäre. Der Verbraucher haftet nur für die Wertminderung des Produkts, die das Ergebnis einer Handhabung des Produkts ist, die über das zulässige Maß hinausgeht.
  • Wenn der Verbraucher vom Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss der Verbraucher seinen Namen, die Bezeichnung des Produkts, die Anzahl der Produkte und die Bestellnummer sowie seine Berufung auf das Widerrufsrecht mittels des Musterformulars an der angeben Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auf andere eindeutige Weise, z.B. per E-Mail, Brief oder Telefon (wie in Artikel 2 erwähnt). MKBM wird dem Verbraucher so schnell wie möglich eine Empfangsbestätigung der Rücksendebestätigung zusenden.
  • So schnell wie möglich, jedoch nicht später als 14 Tage ab dem Tag nach der Benachrichtigung gemäß Artikel 9.3, wird der Verbraucher das Produkt an MKBM zurücksenden. Der Verbraucher ist dieser Verpflichtung in jedem Fall nachgekommen, wenn das/die Produkt(e) innerhalb der angegebenen Frist an MKBM zurückgesendet wurde/werden. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sendet er das Produkt mit allem gelieferten Zubehör und im Originalzustand und in der Originalverpackung an die Adresse von MKBM zurück. Das Risiko und die Beweislast für die rechtzeitige und korrekte Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher.
  • Der Verbraucher trägt die Kosten für die Rücksendung des Produkts/der Produkte.
  • Die zurückgegebenen Produkte müssen sich in einem Zustand befinden, der dem normalen Gebrauch zum Zweck der Anprobe entspricht, wie es auch im Geschäft mit der Anprobe üblich ist, und müssen die Originaletiketten und/oder -etiketten tragen. Wenn sich die Qualität eines Produkts verschlechtert hat und/oder die Originaletiketten und/oder Etiketten entfernt wurden, behält sich MKBM das Recht vor, den Kaufpreis des Produkts zu berechnen oder nicht zu erstatten.
  • MKBM erstattet den Kaufbetrag und die in Rechnung gestellten Versandkosten innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen, nachdem der Verbraucher die Rückgabe der Produkte an MKBM gemeldet hat, vorausgesetzt, dass das betreffende Produkt unbeschädigt, nicht getragen, nicht gewaschen und nicht verwendet wurde oder verarbeitet und mit der Originalverpackung und den Etiketten versehen ist. MKBM erstattet den Kaufbetrag erst dann zurück, wenn die Produkte bei MKBM eingegangen sind oder wenn der Verbraucher nachweist, dass er sie zurückgegeben hat. 
  • Hat sich der Verbraucher für eine teurere Versandart als die Standardlieferung entschieden, muss MKBM die Mehrkosten für die teurere Versandart nicht erstatten. Für die Rückzahlung verwendet MKBM dieselbe Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat.

Artikel 10. Beschwerden

  • MKBM verfügt über ein Beschwerdeverfahren gemäß Artikel 10 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. MKBM bearbeitet Beschwerden des Verbrauchers gemäß diesem Beschwerdeverfahren.
  • MKBM ist verpflichtet, Produkte zu liefern, die dem Vertrag entsprechen. 
  • Wenn das Produkt dem Vertrag nicht entspricht, muss der Verbraucher MKBM dies so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb von zwei Monaten nach Lieferung des Produkts an den Verbraucher, zumindest nachdem die Beobachtung vernünftigerweise möglich war, schriftlich und mitteilen Gründen über die E-Mail-Adresse kundenservice@mykillerbodymotivation.com.
  • Geringfügige handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen in Qualität, Farbe, Grad, Gewicht, Ausführung, Design etc. begründen keine Beanstandungen und Reklamationen.
  • Wenn sich herausstellt, dass die Produkte nicht dem Vertrag entsprechen, hat der Verbraucher die Wahl, die betreffenden Produkte von MKBM gegen Rückgabe reparieren zu lassen oder sie durch neue Produkte ersetzen zu lassen, es sei denn, dies ist unmöglich oder kann nicht verlangt werden MKBM. In diesem Fall erstattet MKBM dem Verbraucher den Rechnungswert der Produkte nach Rücksendung der bereits erhaltenen Produkte.

Artikel 11. Eigentumsvorbehalt

  • Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises behält sich MKBM das volle Eigentum an den gelieferten Produkten vor.

Artikel 12. Geistige Eigentumsrechte

  • Die geistigen Eigentumsrechte an den (Designs) der Produkte und/oder Dienstleistungen, zusammen mit den Texten, Bildern, Designs, Dateien, Fotos und anderem (standbildhaftem oder bewegtem) Bildmaterial, Formaten, Software, Marken, Domainnamen und anderem Materialien, die sich aus der Website und/oder den Produkten und/oder Dienstleistungen ergeben, liegen bei MKBM.
  • Der Verbraucher ist nicht berechtigt, die Website (von Teilen) in irgendeiner Weise zu veröffentlichen und/oder zu reproduzieren. Der Verbraucher darf keine Änderungen an den gelieferten Produkten vornehmen, es sei denn, die Art der gelieferten Produkte schreibt etwas anderes vor oder es wurde etwas anderes schriftlich vereinbart. Der Verbraucher darf einen Hyperlink zur Website nur dann bereitstellen, wenn dies zu reinen Informationszwecken für die Verbraucher erfolgt. Die Einrichtung eines Hyperlinks zu anderen Zwecken, wie z. B. kommerziellen Zwecken, ist strengstens untersagt.

Artikel 13. Sonderbestimmungen für Online-Kurse

  • Der Online-Student hat zwölf (12) aufeinanderfolgende Wochen lang Zugriff auf den Online-Kurs, beginnend mit dem Tag, an dem sich der Benutzer zum ersten Mal bei der beabsichtigten Webumgebung anmeldet. Die erstmalige Anmeldung muss innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsschluss erfolgen, andernfalls verkürzt sich die Dauer des Online-Kurses entsprechend.
  • Online-Kursmaterial und Kursaufgaben werden wöchentlich von MKBM zur Webumgebung hinzugefügt.
  • MKBM garantiert nicht, dass der Online-Student die gewünschten Ergebnisse erzielt, indem er dem Online-Kurs folgt, MKBM hat nur eine Verpflichtung nach besten Kräften in Bezug auf die Bereitstellung und das Angebot von Online-Kursen und -Schulungen.
  • MKBM haftet niemals für das, was der Online-Student aufgrund der von ihm/ihr während des Kurses erworbenen Kenntnisse und/oder Fähigkeiten tut oder unterlässt.

Artikel 14. Diversen

  • Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur schriftlich zwischen MKBM und dem Verbraucher vereinbart werden. Aus solchen Abweichungen können keine Rechte im Hinblick auf zukünftige Rechtsbeziehungen und Verträge abgeleitet werden. Die Verwaltung von MKBM gilt, vorbehaltlich des Gegenbeweises, als Beweis für die Anfragen und/oder Bestellungen des Verbrauchers. Der Verbraucher erkennt an, dass die elektronische Übermittlung als Beweis dienen kann.
  • MKBM ist berechtigt, die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit dem Verbraucher durch eine einzige Mitteilung an den Verbraucher auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag kostenlos aufzulösen.
  • Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer anderen Vereinbarung mit MKBM im Widerspruch zu einer anwendbaren gesetzlichen Bestimmung stehen, wird die betreffende Bestimmung hinfällig und durch eine von MKBM zu bestimmende neue, gesetzlich zulässige Bestimmung ersetzt.

Artikel 15. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die sich daraus ergebenden Vereinbarungen/Streitigkeiten unterliegen ausschließlich niederländischem Recht.
  • Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit einem Vertrag oder der Durchführung eines Vertrags zwischen dem Verbraucher und MKBM, die nicht in gegenseitiger Absprache zwischen den Parteien gelöst werden können, werden dem zuständigen Gericht in der Gerichtsbarkeit vorgelegt, in der der Verbraucher seinen Wohnsitz hat.

Anhang I: Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Dieses Formular nur ausfüllen und zurücksenden, wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen)

A: MKBM

Die korrekte Rücksendeadresse finden Sie in den Rücksendeinformationen, die in Ihrem Konto auf unserer Website enthalten sind.

E-Mail: über dieses Formular

Hiermit teile ich/wir* mit, dass ich/wir* unsere Zustimmung bzgl

 

der Verkauf folgender Produkte: [Produktbezeichnung]* 

die Lieferung folgender digitaler Inhalte: [Bezeichnung digitaler Inhalt]*

die Erbringung der folgenden Dienstleistung: [Benennungsdienst]*,

 

widerrufen/widerrufen*.

Bestellt am*/erhalten am* [Bestelldatum für Dienstleistungen oder Quittung für Produkte]

[Name des/der Verbraucher(s)]

[Verbraucher ansprechen]

[Unterschrift Verbraucher] (nur wenn dieses Formular auf Papier eingereicht wird)

* Nichtzutreffendes streichen oder Zutreffendes ergänzen.